Innovative Optosensorik aus der Schweiz

Rockwell Automation Safety AG entwickelt im Churer Rheintal Optosensorik-Komponenten, die dafür sorgen, dass an potentiell gefährlichen Maschinen und Einrichtungen unfallfrei gearbeitet werden kann. Auch wenn es darum geht  automatische Abläufe zu erfassen, zu steuern und sicherer zu gestalten, gehören die innovativen Produkte aus Landquart zur ersten Wahl.

Rockwell Automation Safety AG ist ein führendes Entwicklungszentrum für Opto-Sensorik und ist eine eine 100% Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Konzerns Rockwell Automation Inc. mit Hauptsitz in Milwaukee (Wisconsin).  "Allen-Bradley" Sensoren, Sicherheitslichtvorhänge und Kontroller werden entwickelt in Landquart/Switzerland.

 

Gefragte Optosensorik

Ein Blick in moderne Produktionsanlagen macht es deutlich: ohne Sensorik geht heute nichts mehr. Intelligente Sensoren sorgen dafür, dass Anlagen- und Maschinensteuerungen mit den Informationen versorgt werden, die sie benötigen um einen sicheren und effizienten Produktionsprozess zu ermöglichen.

Innovative Optosensorik von Rockwell Automation Safety AG ermöglicht die einfache und sichere Bedienung von Maschinen.

Die Ansprüche der Anwender an die Hersteller optischer Sensoren steigen im gleichen Maße wie die Anforderungen an die eigene Wirtschaftlichkeit. Konkret heißt das: Die Sensoren von heute und morgen müssen schneller, präziser, robuster und im Idealfall auch noch günstiger sein.